Preis

#Panorama  Die „Goldene Bild der Frau“ wird am Samstag verliehen

Kai Pflaume moderiert die Verleihung der „Goldenen Bild der Frau“.
Kai Pflaume moderiert die Verleihung der „Goldenen Bild der Frau“.
Foto: imago stock&people / imago/Future Image
Am Samstag wird zum elften Mal die „Goldenen Bild der Frau“ verliehen, moderiert von Kai Pflaume. Wir zeigen die Gala aus Hamburg live.

Hamburg.  Mit der „Goldenen Bild der Frau“ werden Jahr für Jahr Frauen ausgezeichnet, die ein soziales Problem erkannt haben und es anpacken – mit einem selbst gestarteten und aufgebauten Verein, Projekt oder einer Initiative. Auch in diesem Jahr erhalten wieder fünf Frauen die Trophäe sowie ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Es ist bereits das elfte Mal, dass der Preis verliehen wird. Seit 2006 wurden 53 Frauen ausgezeichnet. Die festliche Gala findet am 21. Oktober in Hamburg statt. Dieses Mal auf einem Kreuzfahrtschiff aus der Aida-Flotte, moderiert von Kai Pflaume.

Das sind die Preisträgerinnen

Die fünf Preisträgerinnen für 2017 stehen bereits fest: Ninon Demuth (Über den Tellerrand e. V.), Anja Gehlken (SCHAKI e. V.), Barbara Stäcker (Nana – Recover your smile e. V.), Bettina Landgrafe (Madamfo Ghana e. V.) und Julia Cissewski (Orang-Utans in Not e. V.).

Sie wurden von der Redaktion der „Bild der Frau“ ausgewählt und sind damit alle schon Gewinnerinnen. Allerdings erhält nur eine von ihnen den Leserpreis mit einem Extra-Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro für den jeweiligen Verein. Überreicht wird dieser von Bundesfamilienministerin Katarina Barley. „Dieser Preis ist eine Würdigung für alle Frauen, die auf unserer Welt etwas zum Besseren verändern wollen“, sagt Barley.

Entscheidung liegt bei den Lesern

Auch Julia Becker, Gesellschafterin und zukünftige Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe, zeigt sich von dem Preis begeistert: „Diese Frauen krempeln die Ärmel hoch und setzen sich mit ganzer Energie für etwas Gutes ein. Jede für ein anderes Projekt, aber jede mit ganzem Herzen. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft und sind dabei selbst so bescheiden“, lobt sie.

Die Entscheidung darüber, wer das Extra-Preisgeld bekommt, liegt ganz in der Hand der Leserinnen und Leser. Noch bis zum 20. Oktober, dem Abend vor der Verleihung, kann telefonisch oder online für die persönliche Favoritin abgestimmt werden.

Verleihung im Livestream

An ihrem großen Abend bekommen die fünf Frauen Unterstützung von prominenten Paten. Moderatorin Mareile Höppner, die Schauspieler Thomas Heinze und Herbert Knaup sowie die Schauspielerinnen Sophie Wepper und Elisabeth Lanz stehen ihnen auf dem roten Teppich und Backstage zur Seite.

Die Verleihung der „Goldenen Bild der Frau“ zeigen wir am 21. Oktober im Livestream. (jei)

Kommentare einblenden
Sozialdemokraten

#Politik  Lars Klingbeil soll nach Heil SPD-Generalsekretär werden

Lars Klingbeil gilt als Favorit auf den Posten des SPD-Generalsekretärs.
Lars Klingbeil gilt als Favorit auf den Posten des SPD-Generalsekretärs.
Foto: Ute Grabowsky / photothek.net / imago/photothek
Lars Klingbeil wird im Dezember wohl der neue SPD-Generalsekretär. Darauf sollen sich Martin Schulz und Stephan Weil geeinigt haben.
Mehr lesen