Moderatorin

#Promis  Wie Birgit Schrowange ihre Typveränderung geheim hielt

Birgit Schrowange: Dieses Foto der TV-Moderatorin geht jetzt viral

Darum zeigt TV-Moderatorin Birgit Schrowange jetzt ihre grauen Haare.
Di, 12.09.2017, 18.37 Uhr

Darum zeigt TV-Moderatorin Birgit Schrowange jetzt ihre grauen Haare.

Beschreibung anzeigen
  • Birgit Schrowange trug ein Jahr Perücke
  • Nun zeigt sie ihre echten Haare
  • Die Verwandlung ist eine echte Überraschung

Berlin.  Man kennt Birgit Schrowange mit kastanienbraunen Haaren. Doch was wohl kaum einer wusste: Die Moderatorin färbte 20 Jahre lang ihre Haare, um die sich ausbreitenden grauen Strähnen zu überdecken – bis jetzt.

Für die neue RTL-Show „This Time Next Year“ mit Jan Hahn hat sie sich vorgenommen, ihren grauen Schopf nicht mehr länger zu verstecken. Deshalb begann sie bereits vor einem Jahr, ihre Wandlung vorzubereiten. Das Ergebnis ist unglaublich: Die Moderatorin ist tatsächlich komplett grau.

Schwieriger Übergang

„Man kann sich nicht einfach die Haare grau färben, sondern muss sich die grauen Haare rauswachsen lassen. Diese Übergangsphase ist nicht einfach. Vor allem nicht, wenn man täglich in der Öffentlichkeit steht“, berichtet Birgit Schrowange bei RTL.

Dort offenbarte sie nun auch, dass sie ein Jahr lang eine Perücke getragen hat, um ihre Sendung „Extra“ zu moderieren. In dem Jahr hielt sie ihr Vorhaben auch vor Freunden und Kollegen geheim. Wie diese auf ihre neue Frisur reagiert haben, kann man am Montagabend in der Auftaktfolge von „This Time Next Year“ um 21.15 Uhr und im Anschluss bei „Extra“ auf RTL sehen. Dort wird Schrowange nun das erste Mal ganz in Grau moderieren. (jei)

Kommentare einblenden
RTL-Show

#Promis  #Medien  Sandy Mölling räumt bei „Dance Dance Dance“ ab

Die Sängerin Sandy Mölling (M.) tanzt bei ihrem Solo zu Britney Spears.
Die Sängerin Sandy Mölling (M.) tanzt bei ihrem Solo zu Britney Spears.
Foto: MG RTL D / Stephan Gregorowius
RTL schickt bei „Dance Dance Dance“ wieder Promis aufs Parkett. Weniger professionell als „Let’s Dance“ - und doch mit eigenem Charme.
Mehr lesen