Facebook-Veranstaltung

#Kurioses  Bayerischer Real verschenkt Sekt für Besuch in Jogginghose

Am 19. Januar ist der inoffizielle Tag der Jogginghose.
Am 19. Januar ist der inoffizielle Tag der Jogginghose.
Foto: imago stock&people / imago/Martin Wagner
Ein Supermarkt in Bayern will den Kunden Sekt für einen Besuch in Jogginghose spendieren. Auf Facebook ist die Aktion viral gegangen.

Schwabach.  Karl Lagerfeld sagte einmal, „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. Der Einstellung des Modezars zum Trotz wird das Kleidungsstück jedes Jahr am 19. Januar gefeiert – dem inoffiziellen Tag der Jogginghose.

Ein bayerischer Supermarkt in Schwabach geht nun soweit, und will an dem Tag jedem Kunden, der in Jogginghose erscheint, eine Flasche Sekt spendieren. Auf Facebook hat der Markt dafür eine Veranstaltung erstellt, die jetzt viral geht.

Aus ganz Deutschland haben sich Nutzer zu dem Event angemeldet. Mehr als 1000 Zusagen hat die Veranstaltung bereits, fast 6000 weitere Nutzer sind offensichtlich daran interessiert, an diesem Tag nach Bayern zu reisen und sich eine Flasche Sekt zu sichern.

„Wir können nicht mehr als arbeiten“

Warum die Idee vor allem bei den Internetnutzern so gut ankommt, wissen die Angestellten des Supermarkts nicht. „Ich weiß nicht, aus welchem Gehirn diese Idee entsprungen ist“, sagte eine Mitarbeiterin auf Nachfrage unserer Redaktion. Auf einen Mega-Ansturm sei man vorbereitet – wenn auch mit Grenzen: „Wir können nicht mehr als arbeiten“, sagte sie weiter. (bekö/jha)

Kommentare einblenden
Trunkenheit

#Kurioses  Mann kauft Zeitungen auf, um Verkehrsdelikt zu vertuschen

Kurz vor Silvester hat die Polizei im Bundesstaat New York einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Dieser versuchte dann, die Berichterstattung über sein Vergehen zu verhindern (Symbolfoto).
Kurz vor Silvester hat die Polizei im Bundesstaat New York einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Dieser versuchte dann, die Berichterstattung über sein Vergehen zu verhindern (Symbolfoto).
Foto: Susan Chiang / iStock
Ein US-Amerikaner ist betrunken Auto gefahren und wurde erwischt. Ein Versuch, die Berichterstattung darüber zu vertuschen, scheiterte.
Mehr lesen