Berin-Marathon

#BerlinMarathon  Der alte ist bei den Skatern auch der neue Sieger

Bart Swings und Manon Kamminga
Bart Swings und Manon Kamminga
Foto: David Heerde
Der Belgier Bart Swings ist der schnellste Skater Berlins. Bei den Frauen siegte eine Niederländerin.

Vorjahressieger Bart Swings hat seinen Titel beim Berlin Marathon der Inline-Skater verteidigt. Der Belgier gewann am Samstag die 20. Auflage im Fotofinish in der Zeit von 59:59 Minuten und feierte seinen vierten Sieg in Serie in der Hauptstadt. Swings setzte sich zum Auftakt des Marathon-Wochenendes gegen den Niederländer Gary Hekman und Patxi Peula aus Spanien durch. Für beide Starter wurde die gleiche Zeit gestoppt. Swings verpasste allerdings seinen Streckenrekord von 56:49 Minuten deutlich.

Bei den Frauen siegte ebenfalls eine bereits zuvor siegreiche Starterin. Die Niederländerin Manon Kamminga ließ ihren Titeln von 2013 und 2014 am Samstag den dritten folgen. Mit 1:08:38 Stunden lag Kamminga knapp eine Minute hinter ihrer Streckenrekordzeit von 1:07:44 Stunden. Auf Platz zwei kam Katharina Rumphus aus Heilbronn zeitgleich mit der Drittplatzierten und Vorjahressiegerin Sandrine Tas aus Belgien ins Ziel (beide 01:12:51 Stunden).

Kommentare einblenden
Schöneberg

Skater stirbt beim #BerlinMarathon 

Auch die Besatzung eines Rettungswagens konnte den Skater nicht mehr retten.
Auch die Besatzung eines Rettungswagens konnte den Skater nicht mehr retten.
Foto: Thomas Peise
Tödlicher Zwischenfall - ein Skater ist beim Marathon am Sonnabend zusammengebrochen und gestorben.
Mehr lesen