Neue Kooperation

Beim #BerlinMarathon  ins Guinness Buch der Rekorde laufen

40.000 Läufer werden zum Berlin-Marathon erwartet.
40.000 Läufer werden zum Berlin-Marathon erwartet.
Foto: Lukas Schulze / dpa
Am 25. September findet der Berlin-Marathon statt. Zum ersten Mal können es kreative Läufer ins Guinness Buch der Rekorde schaffen.

Guinness World Records kooperiert dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Berlin-Marathon, wie am Donnerstag bekannt wurde. Besonders kreative und ambitionierte Läufer können es ins Guinness Buch der Rekorde schaffen.

Dazu stellt Guinness World Records beim Marathon in Berlin eigene Rekordrichter, die besonders einfallsreiche Kostüme kontrollieren und gelaufene Zeiten verifizieren sollen. Die erfolgreichsten Läufer werden dann zu offiziellen Guinness World Records-Titelträgern erklärt. Eine der Kategorien, die zur Auswahl stehen ist zum Beispiel die des schnellsten Marathon-Ehepaars. Dafür werden die beiden Laufzeiten addiert. Der aktuelle Rekord liegt derzeit bei fünf Stunden, 27 Minuten und acht Sekunden.

Deutschlands größter Marathon findet am 25. September statt. Der Hauptlauf startet um 9 Uhr. Die 40.000 Startplätze wurden im Losverfahren vergeben. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Kommentare einblenden
Foto: Rainer Jensen / dpa
Mehr lesen