Polizei und Verkehr

#Blaulicht  Das geschah in der Nacht in Berlin

Bei dem Zusammenstoß an der Ecke Gürtel- und Scharnweberstraße in Friedrichshain wurde der Motorradfahrer ersten Informationen zufolge schwer verletzt
Bei dem Zusammenstoß an der Ecke Gürtel- und Scharnweberstraße in Friedrichshain wurde der Motorradfahrer ersten Informationen zufolge schwer verletzt
Foto: Thomas Peise
Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Hauswände in Schulzendorf eingestürzt: In Schulzendorf (Landkreis Dahme-Spreewald) sind am späten Dienstagabend zwei Außenwände eines Einfamilienhauses eingestürzt. „Das Fundament war dort für Trockenlegungsarbeiten ausgegraben worden. Durch den Druck des Hauses sind dann vermutlich die Wände eingestürzt. Ein trauriger Moment für die Familie. Die Gemeinde hat eine Notunterkunft zur Verfügung gestellt“, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald am Dienstagmorgen. Eine Straftat liege nicht vor, Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Daher werde die Polizei in dem Fall nicht weiter ermitteln. Die Freiwillige Feuerwehr Schulzendorf und das THW hätten in der Nacht bei Sicherungs- und Aufräumarbeiten geholfen.

Motorradunfall in Friedrichshain: In der Nacht zu Mittwoch sind ein Auto und ein Motorrad an der Ecke Gürtel- und Scharnweberstraße in Friedrichshain zusammengestoßen. Das Motorrad prallte gegen die Fahrerseite des Wagens. Der Biker soll nach ersten Informationen schwer verletzt worden sein.

Motorradfahrer von abbiegendem Auto angefahren: In Britz stieß am Dienstagabend ein Motorrad mit einem abbiegenden Auto zusammen. Nach Polizeiangaben war der 26-Jährige am Dienstagabend auf der Blaschkoallee unterwegs. In Höhe Fritz-Reuter-Allee bog im Gegenverkehr ein Auto links ab und stieß mit ihm zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Er musste mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der 25-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Mit 148 Stundenkilometern über die A100: Die Autobahnpolizei hat in Wilmersdorf in der Nacht zu Mittwoch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. An der Anschlussstelle Konstanzer Straße wurden im Zeitraum von 21 Uhr bis 24 Uhr 392 Fahrzeuge angemessen. Die Beamten hatten 163 Geschwindigkeitsverstöße zu beanstanden. Der gemessene Spitzenwert betrug 148 km/h bei erlaubten 60 km/h. Dem Fahrzeugführer droht nun ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße bis zu einer Höhe von 1300 Euro.

Verkehrsmeldungen

Bus und Bahn

S-Bahn

S5: Durchgehend bis Montag, 28.8., 1.30 Uhr, Busersatzverkehr zwischen Strausberg und Strausberg Nord.

U-Bahn

U6: Bis 25.8., 3.30 Uhr, Busersatzverkehr zwischen den U-Bahnhöfen Alt-Tempelhof und Hallesches Tor.

Staustellen

Prenzlauer Berg: Am Morgen beginnt eine Baustelle auf der Ostseestraße. In Richtung Greifswalder Straße ist die Straße zwischen Sültstraße und Gubitzstraße bis Anfang November auf einen Fahrstreifen verengt.

Friedrichshain: Aufgrund eines Eishockey-Spiels in der Mercedes-Benz Arena (Beginn 18.30 Uhr) wird ab ca. 17 Uhr ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee erwartet.

Tempelhof: Wegen Sanierungsarbeiten auf der Alarichstraße ist die Straße in Richtung Attilaplatz ab der Kurfürstenstraße gesperrt. Auch die Ullsteinstraße ist in beiden Richtungen zwischen Mariendorfer Damm und Alarichstraße nicht befahrbar. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Gesamtmaßnahme ist bis Mitte September terminiert.

Gropiusstadt: Wegen Bauarbeiten auf der Johannisthaler Chaussee stehen in Höhe Kölner Damm in jeder Richtung bis Anfang September nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Karlshorst: Wegen einer Baustelle auf der Verlängerten Waldowallee ist in Höhe Wiesengrundstraße für beide Fahrtrichtungen bis Ende Oktober nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei.

Kreuzberg: Wegen Bauarbeiten auf dem Tempelhofer Ufer sind in Richtung Gitschiner Straße bis Ende September zw. Möckernstraße und Großbeerenstraße nur zwei Fahrsteifen frei.

Wetter

Häufig scheint die Sonne, zeitweise ziehen aber auch Wolkenfelder vorüber. Es bleibt weitgehend trocken. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Das Wetter für Berlin immer aktuell

Kommentare einblenden
Berlin-Kreuzberg

Berlin  Table-Dance-Tänzerinnen verprügeln Mann mit High Heels

Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Foto: Morris Pudwell
Der Mann wollte sich trotz Hausverbots Zutritt verschaffen, besprühte die Frauen mit Pfefferspray. Die wehrten sich.
Mehr lesen