Polizei und Verkehr

#Blaulicht  Das geschah in der Nacht in Berlin

Die Polizei in Berlin
Die Polizei in Berlin
Foto: dpa
Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Mann zündet Wohnung an, springt aus Hochhaus und stirbt: Ein Mann hat am Sonntagabend seine Wohnung in Prenzlauer Berg angezündet und ist anschließend aus dem achten Stock gesprungen. Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem Suizid aus, wie eine Sprecherin am Montagmorgen mitteilte.

Ein Nachbar, der Erste Hilfe leisten wollte, erlitt nach Angaben der Feuerwehr einen Schock. Der Brand griff nicht auf andere Wohnungen über, einige der elf Stockwerke wurden jedoch verraucht. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die meisten Bewohner das Hochhaus in der Hanns-Eisler-Straße schon verlassen. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Anmerkung der Redaktion: Aufgrund der hohen Nachahmerquote berichten wir in der Regel nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie erreichen sie telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

Verkehrsmeldungen

Bus N25: Die Linie wird zwischen U Alt-Tegel/S Tegel umgeleitet über Berliner Straße und Grußdorfstraße. Die Haltestellen am Tegel-Center sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 124, Bus 125, Bus 220, Bus 222, Bus N22, Bus N24, Bus N33: Die Linien werden zwischen U Alt-Tegel/ Gorkistraße umgeleitet über Berliner Straße, Grußdorfstraße bzw. Brunowstraße und Buddestraße. Die Haltestellen am Tegel-Center sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 133: Die Linie wird zwischen U Alt-Tegel/Veitstraße umgeleitet über Berliner Straße. Die Haltestellen am Tegel-Center und am S Tegel sind ersatzlos aufgehoben.

Bus 186: Die Linie wird zwischen U Schloßstr./S Grunewald umgeleitet. (In Richtung S Grunewald über Bundesallee.) Die Ersatzhaltestelle U Walther-Schreiber-Platz befindet sich in der Bundesallee. Die Haltestelle Kaisereiche wird ersatzlos aufgehoben.

Staustellen

Tegel (1): Die Buddestr. wird ab 5 Uhr in beiden Richtungen zwischen Bernstorffstr. und Gorkistr. bis 6. August wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

Tegel (2): Eine weitere Baustelle wird am Morgen auf der Berliner Straße eingerichtet. Bis Ende August ist die Straße stadteinwärts zwischen Brunowstr. und Schlieperstr. auf eine Fahrspur eingeengt.

Baumschulenweg: Ab 7 Uhr beginnen Bauarbeiten auf der Baumschulenstr. Bis Mitte September steht in beiden Richtungen zwischen S-Bahnhof Baumschulenweg und Köpenicker Landstr. jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Köpenick: Ab 7 Uhr wird die Lindenstr. baustellenbedingt in Richtung Altstadt Köpenick vor der Bahnhofstraße voraussichtlich bis Freitag auf eine Spur verengt.

Steglitz: Auf der Schloßstr. kommt es wegen einer Baustelle ab 7 Uhr an der Kreuzung Hindenburgdamm/Braillestr. zu Fahrbahneinschränkungen. In den Hindenburgdamm kann nicht abgebogen werden. Die Arbeiten dauern bis Ende August. Friedenau: Eine Baustelle beginnt gegen 9 Uhr auf der Rheinstr. In Richtung Schöneberg ist die Straße bis Anfang September zwischen Kaisereiche und Dickhardtstr. auf einen Fahrstreifen verengt. Wedding: Die Tegeler Str. wird ab 7 Uhr in Richtung Luxemburger Str. zwischen Fennstr. und Lynarstr. bis Mitte Oktober gesperrt. Grund sind Bauarbeiten.

Wetter

Hier und da zeigt sich anfangs noch die Sonne, rasch verdichten sich aber die Wolken. Am Nachmittag fällt immer mal wieder Regen, auch einzelne Gewitter sind möglich. 21 bis 24 Grad werden erreicht. Der Wind weht schwach aus Südost. In der Nacht ziehen dichte Wolken vorüber, und es regnet immer wieder. Die Luft kühlt sich auf 16 bis 14 Grad ab. Am Dienstag fällt bei starker Bewölkung zeitweise Regen, vereinzelt entladen sich auch Gewitter. Die Temperaturen steigen auf 18 bis 20 Grad.

Das Wetter für Berlin immer aktuell

Kommentare einblenden
Berlin-Kreuzberg

Berlin  Table-Dance-Tänzerinnen verprügeln Mann mit High Heels

Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Foto: Morris Pudwell
Der Mann wollte sich trotz Hausverbots Zutritt verschaffen, besprühte die Frauen mit Pfefferspray. Die wehrten sich.
Mehr lesen