Polizei und Verkehr

#Blaulicht  Das geschah in der Nacht in Berlin

Streifenwagen der Polizei
Streifenwagen der Polizei
Foto: dpa
Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Einbrecher klettern von Dach auf Balkon: Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist in eine Wohnung in Tiergarten eingebrochen und dabei auf frischer Tat gefasst worden. „Eine Zeugin hatte beobachtet, wie der Jugendliche vom Dach auf einen Balkon im fünften Stock geklettert war“, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Dann habe der Täter mit einem Stein eine Scheibe eingeschlagen und sei in die Wohnung eingestiegen. Die Polizei nahm den 17-Jährigen am frühen Donnerstagabend noch am Tatort in der Dennewitzstraße fest.

Wieder brennende Autos: In Friedrichsfelde haben in der Nacht zum Freitag drei Autos gebrannt. „In der Dolgenseestraße ging ein Wagen gegen 0.30 Uhr in Flammen auf“, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitagmorgen. Etwa eine Stunde später brannten in derselben Straße zwei weitere Fahrzeuge. Polizei und Feuerwehr löschten die Flammen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

Jugendliche angefahren: Eine 17-Jährige ist in Wilmersdorf von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. „Die Jugendliche war am Donnerstagabend mit ihrem Bruder zwischen haltenden Wagen auf den Hohenzollerndamm gerannt“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Ein 26-Jähriger konnte nicht mehr bremsen und fuhr die Jugendliche mit seinem Wagen an. Sie kam in eine Klinik, ihr Bruder blieb unverletzt.

Räuber beißt Frau ins Ohr: Bei einem versuchten Raub in Mitte hat eine 28-Jährige eine Bisswunde am Ohr davongetragen. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, befand sich die Frau gegen Mitternacht in ihrem Geschäft in der Fehrbelliner Straße, um kurz einige Sachen zu holen. Plötzlich habe ein ihr Unbekannter in dem Geschäft gestanden und Geld gefordert. Dabei hielt er die Frau fest und drängte sie in die hinteren Räume. In einer Küche griff die 28-Jährige daraufhin ein Messer und versuchte den Mann zu verletzten, woraufhin dieser ihr ins Ohr biss. Die Frau wiederum biss dem Täter in den Arm. Daraufhin flüchtete der Räuber ohne Beute. Bei Eintreffen der Polizei stand die Überfallene deutlich unter dem Eindruck des Geschehens. Die Bisswunde am Ohr musste nicht ärztlich versorgt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehrsmeldungen

Bus und Bahn

S8, S9, S45, S46 und S47: Wegen Bauarbeiten ist ab 22 Uhr, bis Montag, 19.6., 01.30 Uhr, der S-Bahnverkehr zwischen Flughafen Schönefeld/Grünau/Spindlersfeld u. Baumschulenweg unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

Staustellen

Charlottenburg: Aufgrund der Veranstaltung „Classic Days Berlin" ist der Kurfürstendamm ab 4 Uhr bis Montagmorgen, 5 Uhr, zwischen Joachimsthaler Straße und Leibnizstraße in beiden Richtungen voll gesperrt.

Kreuzberg: Die Fahrbahnsanierung an der Kreuzung Blücherstraße/Zossener Straße ist beendet. Die Kreuzung wird voraussichtlich um 8 Uhr wieder freigegeben.

Mitte: Zur Beseitigung von Straßenschäden ist die Oranienburger Straße ab 8:30 Uhr bis Sonnabend, ca. 6 Uhr, in Richtung Friedrichstraße zwischen Auguststraße und Friedrichstraße gesperrt. Der Verkehr wird über Tucholskystraße umgeleitet.

Mitte: In der Zeit von 17:00-21 Uhr kann es aufgrund eines Aufzugs zu Behinderungen im Bereich Karl-Liebknecht-Straße, Unter den Linden, Glinkastraße, Dorotheenstraße, Behrenstraße und Ebertstraße kommen.

Wedding: Wegen eines weiteren Aufzugs kann es zwischen 17-19 Uhr zu Behinderungen in Bereich Soldiner Straße, Prinzenallee, Osloer Straße und Koloniestraße kommen.

Köpenick: Aufgrund der Veranstaltung „56. Köpenicker Sommer" müssen Verkehrsteilnehmer bis Sonntagabend im Bereich Altstadt Köpenick mit Behinderungen rechnen. Aufgrund fehlender Parkmöglichkeiten sollten Besucher mit öffentlichen Verkehsrmitteln anreisen.

Wetter

Heute ist es unbeständig. Neben Sonnenschein sind auch immer wieder einzelne Regengüsse möglich. Die Temperaturen klettern nur mit viel Glück über die 20 Grad-Marke.

Das Wetter für Berlin immer aktuell

Kommentare einblenden
Polizeifahndung

Berlin  Vermisste 14-Jährige hält sich womöglich in Berlin auf

Die 14-jährige Annika Kirsten aus dem Bördekreis wird vermisst
Die 14-jährige Annika Kirsten aus dem Bördekreis wird vermisst
Foto: Polizei Sachsen-Anhalt
Die Polizei in Sachsen-Anhalt fahndet nach der 14 Jahre alten Annika Kirsten. Sie könnte sich im Großraum Berlin aufhalten.
Mehr lesen