Polizei und Verkehr

#Blaulicht  Das geschah in der Nacht zu Mittwoch in Berlin

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters
Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Dieb bricht Transporter auf und stiehlt Baustellenradio: Ein 45-Jähriger hat in Westend auf einem Parkplatz am Messedamm einen Transporter aufgebrochen und ist wenig später von Zivilfahndern festgenommen worden. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte ein 26-Jähriger am Dienstagabend beobachtet, wie sich der Mann an dem Fahrzeug zu schaffen machte und anschließend mit einem Auto wegfuhr. Als Zivilfahnder an dem Transporter eine aufgebrochene Hecktür entdeckten, nahmen sie die Verfolgung auf. In der Leibnizstraße in Charlottenburg konnte der 45-Jährige gestoppt werden. In seinem Auto fanden die Beamten ein Baustellenradio, das aus dem Transporter stammte.

Einbrecher scheitern an wehrhaften Feuerwehrmännern: In Kaulsdorf haben zwei Männer am späten Dienstagabend versucht, in die Feuerwache einzubrechen. Gegen 23.30 Uhr stellten die Täter ihre Fahrräder gegenüber des Gebäudes im Mädewalder Weg ab und verschafften sich mit einem Brecheisen Zugang. Anfangs wurden sie bereits von einem Mitarbeiter der Feuerwehr bemerkt, der ihnen allerdings zunächst keine größere Beachtung schenkte. Erst als Geräusche aus der Halle drangen, wurde er hellhörig.

Er alarmierte einen Kollegen, der in kürzester Zeit vor Ort war. Die beiden begaben sich vorsichtig in die Feuerwache. Dort kam es zu einem Handgemenge mit den Tätern, wobei einer flüchten konnte. Mit Pfefferspray versuchte einer der Einbrecher, sich zur Wehr zu setzen, konnte aber dennoch überwältigt werden. Einer der Feuerwehrmänner drückte den Notrufknopf an einem Funkgerät. Daraufhin rasten zwei Rettungswagen zum Ort des Geschehens. Ein Täter konnte von der Polizei festgenommen werden.

Betrunkener Rollerfahrer nach Sturz schwer verletzt: Ein Rollerfahrer ist in Zehlendorf beim Abbiegen unter Alkoholeinfluss gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war der 60-Jährige am Dienstagabend mit seinem Roller auf der Sundgauer Straße unterwegs.

Beim Abbiegen in die Clayallee soll der Roller ins Rutschen gekommen sein. Der Mann sei auf die Fahrbahn gestürzt. Polizeibeamte hätten Alkohol gerochen und eine Blutentnahme angeordnet. Der 60-Jährige musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Brennendes Auto beschädigt weiterem Wagen: In Neukölln ist am Mittwochmorgen ein geparktes Auto in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, soll der vordere Teil des Wagens in der Siegfriedstraße gebrannt haben. Zeugen hätten die Feuerwehr alarmiert. Durch die Hitze des Feuers sei ein daneben geparktes Auto ebenfalls beschädigt worden. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Verkehrsmeldungen

Bus und Bahn

M6: Am 16./17. u. 17./18. August, jeweils von 21 bis 3 Uhr wird der Straßenbahnverkehr zwischen Jan-Petersen-Str. (von dort weiter zur Wuhletalstraße) und Landsberger Allee/Petersburger Str. (von dort weiter bis Kniprodestr./Danziger Str.) unterbrochen. Als Ersatz fahren barrierefreie Busse.

Bus 120: Die Linie wird zwischen Bernshausener Ring – Göschenplatz/S Wittenau umgeleitet. In Richtung Seydlitzstraße über Oranienburger Straße – Hermsdorfer Straße – Cyclopstraße. Die Ersatzhaltestelle für Dietrichinger Weg befindet sich Oranienburger Straße hinter Wittenauer Straße. Zusätzlich wird noch Hermsdorfer Straße hinter Am Waidmannseck gehalten. 122: Die Linie wird zwischen Göschenplatz/S Wittenau – Oranienburger Str./Hermsdorfer Str. umgeleitet. In Richtung Titiseestr. über Oranienburger Str. – Lübarser Str. – Eichhorster Weg – Wittenauer Str. Die Ersatzhaltestelle für Dietrichinger Weg befindet sich Oranienburger Str. hinter Wittenauer Str.

Staustellen

Mitte: Ab 20 bis 5 Uhr steht im Tunnel Alexanderplatz (Grunerstraße/Otto-Braun-Str.) in beiden Richtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Prenzlauer Berg: Wegen Reparaturarbeiten steht ab 7 Uhr nur ein Fahrstreifen auf der Landsberger Allee stadtauswärts zur Verfügung. Wittenau: Bis Februar 2018 wird die Oranienburger Str. von Wittenauer Straße bis Göschenplatz stadteinwärts gesperrt.

Wetter

Zunächst überwiegen noch dichte Wolkenfelder. Aus ihnen fallen örtlich Regenschauer. Im Laufe des Tages wird es aber langsam freundlicher. Der Wind weht schwach aus Nordwest. Morgen zeigt sich anfangs zeitweise die Sonne, und es bleibt weitgehend trocken. Später verdichten sich die Wolken, und örtlich gibt es Schauer, vereinzelt auch Gewitter.

Das Wetter für Berlin immer aktuell

Mehr zum Thema:

Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden

Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden
Kommentare einblenden
Berlin-Kreuzberg

Berlin  Table-Dance-Tänzerinnen verprügeln Mann mit High Heels

Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Einsatzkräfte an der Table-Dance-Bar an der Yorckstraße. Sieben Frauen erlitten Augenreizungen, auch der 64-Jährige musste behandelt werden
Foto: Morris Pudwell
Der Mann wollte sich trotz Hausverbots Zutritt verschaffen, besprühte die Frauen mit Pfefferspray. Die wehrten sich.
Mehr lesen