Polizei und Verkehr

#Verkehr  und #Wetter  Das geschah in der Nacht

Ein mutmaßlicher Autoknacker ist im Märkischen Viertel in Berlin festgenommen worden.
Ein mutmaßlicher Autoknacker ist im Märkischen Viertel in Berlin festgenommen worden.
Foto: Chalabala / iStock
Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden, den Verkehr sowie den Wetterbericht.

BVG-Bus beschädigt: Kurz nach Mitternacht wurde in Tegel ein Linienbus mit einem Gegenstand beworfen, wobei eine Seitenscheibe stark beschädigt wurde. Nach Aussage des Busfahrers stiegen an der Haltestelle Gorkistraße fünf Jugendliche in den Bus, die ihn beleidigten. Schließlich forderte der 49-jährige Fahrer die Gruppe zum Aussteigen auf. Als der Bus der Linie 125 die Fahrt fortsetzte, wurde an der Kreuzung Gorkistraße/Ziekowstraße aus der Gruppe ein Gegenstand gegen den Bus geworfen, wodurch eine Seitenscheibe beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern an.

Studentin von Auto erfasst - schwer verletzt: Eine Studentin ist in Cottbus von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 22-Jährige trat in der Nacht zum Sonntag plötzlich aus einer Gruppe heraus auf eine Straße, wo gerade der Wagen entlangfuhr, wie der Lagedienst der Polizei in Potsdam mitteilte. Der Fahrer habe nicht mehr ausweichen können. Die junge Frau kam in ein Krankenhaus, der 20 Jahre alte Autofahrer erlitt keine Verletzungen.

Mann erlitt Stichverletzung: Bei einer Auseinandersetzung am Ostersonnabend in Moabit erlitt ein Mann eine Stichverletzung. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen kam es in der Straße Alt-Moabit gegen 21.10 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern. Plötzlich flüchtete einer der beiden in Richtung Stromstraße, der andere, offensichtlich schwer Verletzte, wechselte die Straßenseite. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr sowie ein Notarzt versorgten den 44-Jährigen und brachten ihn in eine Klinik, wo er sofort operiert werden musste. Die Ermittlungen zu der gefährlichen Körperverletzung übernahm das Fachkommissariat der Polizeidirektion 5.

Schwerverletzt nach Verkehrsunfall: Am Sonnabendnachmittag wurde ein Mann bei einer Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug in Rummelsburg schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der 30-Jährige gegen 18 Uhr die Hirschberger Straße in Richtung Schreiberhauer Straße. In einer Rechtskurve rutschte er mit seinem Mercedes Viano in einen entgegenkommenden Mercedes-Benz eines 49-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls stieß dieser in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Renault Twingo. Alarmierte Rettungskräfte mussten den eingeklemmten 49-jährigen Fahrer des Mercedes aus dem Auto befreien und brachten ihn mit einer Kopfverletzung und Verstauchungen an den Händen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernimmt die Unfallbearbeitung.

Verkehr:

S41, S42, S46: Bis Dienstag, 1.30 Uhr, Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Westend und Gesundbrunnen.

S2: Bis Dienstag, 1.30 Uhr, SEV zwischen Blankenburg und Bernau.

Köpenick/Oberschöneweide: Im Bereich Spindlersfelder-/Bahnhofstraße sowie An der Wuhlheide ist ab ca. 11.30 Uhr mit Verkehrsbeeinträchtigungen durch Anreiseverkehr wegen eines Fußballspiels (13.30 Uhr) im Stadion An der Alten Försterei zu rechnen.

Prenzlauer Berg: Wegen eines Handballspiels in der Max-Schmeling-Halle (15 Uhr) kann es im Bereich Schönhauser Allee, Gaudy- und Eberswalder Straße ab ca. 13.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Mitte/Tiergarten/Moabit: Wegen Demonstrationen am morgigen Montag ist ab ca. 18.30 Uhr mit Behinderungen im Bereich Regierungsviertel, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor und Hauptbahnhof zu rechnen. Bis ca. 23 Uhr sollten Sie diese Bereiche umfahren.

Wetter

Zwischen den Wolken kommt anfangs noch gelegentlich die Sonne durch. Im Tagesverlauf gibt es ab und zu Regenschauer. Höchsttemperaturen von 9 bis 10 Grad werden erreicht. Der Wind weht in Böen frisch bis stark aus Nordwest. In der Nacht zu Montag sinken die Temperaturen auf Tiefstwerte um 3 Grad. Auch am Ostermontag gehen im Tagesverlauf häufig Regengüsse nieder, örtlich entladen sich Gewitter. Stellenweise tauchen auch Graupelschauer auf.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<

Kommentare einblenden
Berlin-Buch

Feuerwehr muss helfen: BVG-Bus beim Wenden festgefahren #Verkehr 

Bei einem Wendemanöver in Berlin-Buch hat sich ein BVG-Bus festgefahren
Bei einem Wendemanöver in Berlin-Buch hat sich ein BVG-Bus festgefahren
Foto: Thomas Peise
Bei einem Wendemanöver in Buch blieb ein BVG-Bus stecken. Nun musste die Feuerwehr zur Befreiung anrücken.
Mehr lesen