Wetter in Berlin

#Wetter  Berlin wird heute wärmer als Mallorca

Ein Tourist liegt schlafend auf einer Luftmatratze neben leeren Bierflaschen am Strand von Arenal auf Mallorca. In Berlin wird es am heutigen Dienstag wärmer als auf der Mittelmeerinsel (Archivbild)
Ein Tourist liegt schlafend auf einer Luftmatratze neben leeren Bierflaschen am Strand von Arenal auf Mallorca. In Berlin wird es am heutigen Dienstag wärmer als auf der Mittelmeerinsel (Archivbild)
Foto: Julian Stratenschulte / dpa
Nur mal zum Vergleich: Berlin erreicht heute 21 Grad mit Sonnenschein, Mallorca nur 18. Am Wochenende wächst der Abstand sogar.

Ob es Mallorca-Urlauber in der Vorsaison diese Woche wohl bereuen, auf die Ferieninsel geflogen zu sein? Dort werden heute nämlich maximal 18 Grad erreicht. Stellenweise ist es auch bewölkt. Ganz anders am heutigen Dienstag in Berlin: Dort herrschen bis zu 21 Grad - bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel.

Danach zeigt der Frühling sein anderes Gesicht: In der Nacht ziehen Wolken auf, aus denen den ganzen Mittwoch über Regen fällt. Die Temperaturen in Berlin und Brandenburg gehen auf 13 bis 16 Grad zurück. Doch zum Wochenende kommt das Frühlingswetter mit Macht wieder. Am Freitag werden satte 23 Grad erreicht, am Sonnabend immerhin 22. Nur zum Vergleich: Dann werden für Mallorca schlappe 17 Grad und Regen erwartet.

Waldbrandgefahr wegen trockenen Wetters

Die Trockenheit sorgt unterdessen für anhaltende Waldbrandgefahr in Brandenburg. In allen Landkreisen gilt für Dienstag - wie bereits am Wochenende- die Stufe drei (mittlere Gefahr). Das teilte das Umweltministerium am Montag in Potsdam mit. „Das ist für die Jahreszeit schon beachtlich“, sagte Ministeriumssprecher Jens-Uwe Schade. Mit jedem Sonnentag steige die Gefährdung, erläuterte der Waldbrandschutzbeauftragte des Landesforstes, Raimund Engel. Jede Sonnenstunde trockne das Gras vom Vorjahr weiter aus. Im Moment mache sich das aber noch nicht über eine höhere Gefahrenstufe bemerkbar.

Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes bleibt es in Brandenburg bis zum Dienstag trocken. Die Höchstwerte steigen von bis zu 18 Grad am Montag auf bis zu 20 Grad in der Niederlausitz.

Brandenburg mit seinen ausgedehnten Kiefernwäldern ist laut Ministerium die Region mit der höchsten Waldbrandgefahr in Deutschland. Die EU führe die Waldflächen Brandenburgs wie die Wälder Griechenlands, Spaniens, Portugals und Südfrankreichs in der höchsten Gefährdungsstufe.

„Die Kiefer brennt aufgrund des hohen Harzgehalts sehr gut“, erläuterte Sprecher Schade. Der Sandboden sei auch nach Niederschlägen schnell wieder trocken. Zudem seien die Waldgebiete nicht abzusperren, weil darin Siedlungen lägen und Straßen hindurchführten.

Etwa ein Drittel der Fläche Brandenburgs ist Wald.

Kommentare einblenden
Wetter in Berlin

#Wetter  Hoch "Hertha" bringt den Frühling nach Berlin

Schönes Wetter in Berlin: Nora Andres kauft bei Liliana Andjelkovic am Landwehrkanal ein Eis. Bald kommt der Frühling in die Stadt
Schönes Wetter in Berlin: Nora Andres kauft bei Liliana Andjelkovic am Landwehrkanal ein Eis. Bald kommt der Frühling in die Stadt
Foto: Anikka Bauer
Am Donnerstag bringt ein Sturmtief starken Wind und kräftigen Regen. Am Wochenende kommt dann aber der Frühling - mit bis zu 15 Grad.
Mehr lesen