Neukölln

#Blaulicht  Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei auf Sonnenallee

Einer der Schwerverletzten schleppte sich mit den Stichwunden noch bis zur nächsten Straßenkreuzung.

Bei einer Messerstecherei auf der Sonnenallee in Neukölln sind zwei Personen gegen 20 Uhr schwer verletzt worden. Einer der Schwerverletzten schleppte sich mit den Stichwunden noch bis zur nächsten Straßenkreuzung. Davon zeugen Blutspuren auf der Fahrbahn. Die Sonnenallee war am Abend ab Ederstraße Richtung Hermannplatz voll gesperrt. Die Hintergründe der Messerstecherei waren zunächst unklar.

Kommentare einblenden
Berlin

#Blaulicht  Auto in Parkhaus in #Neukölln  ausgebrannt

Feuerwehrleute löschen die Flammen mit Löschschaum
Feuerwehrleute löschen die Flammen mit Löschschaum
Foto: Thomas Peise
Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Dennoch brannte der Wagen komplett aus.
Mehr lesen