Berlin Neukölln

#Blaulicht  Lkw erfasst Motorrad mit Mann und Kind in #Neukölln 

Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Rettungskräfte versuchten, ein verletztes Kind zu reanimieren
Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Rettungskräfte versuchten, ein verletztes Kind zu reanimieren
Foto: Morris Pudwell
Der Mann starb noch an der Unfallstelle an der Sonnenallee in Berlin Neukölln. Rettungskräfte versuchten, das Kind wiederzubeleben.

In der Sonnenallee hat sich am Montagnachmittag gegen 17 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beteiligt waren ein Lkw und ein Motorradfahrer. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Mit auf dem Motorrad saß auch ein Kind, das schwer verletzt wurde. Rettungskräfte versuchten, das Kind zu reanimieren.

Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und eingesetzt. Die Sonnenallee wurde zwischen Ziegrastraße und Dammweg komplett für den Verkehr gesperrt. Das Unfallkommando der Polizeidirektion 5 hat die Ermittlungen übernommen. Die betroffene Buslinie M41 wurde umgeleitet.

Nähere Einzelheiten zum Unfallgeschehen waren zunächst unklar. Bei dem gestorbenen Motorradfahrer handelt es sich um den vierten Unfalltote in Berlin in diesem Jahr.

Alle vier Minuten wurde die Polizei zu einem Unfall gerufen

Insgesamt registrierte die Polizei im vergangenen Jahr 141.155 Unfälle, (+2,5 Prozent). Im Vergleich der Länder steht Berlin aber gut da.
Alle vier Minuten wurde die Polizei zu einem Unfall gerufen
Kommentare einblenden
Kriminalität

#Blaulicht  Jugendliche verprügeln zwei Männer im U-Bahnhof Jannowitzbrücke

Foto: Paul Zinken / dpa
Eine Gruppe Jugendlicher attackierten die Männer im U-Bahnhof Jannowitzbrücke. Die Polizei konnte einen Verdächtigen festnehmen.
Mehr lesen