Berlin

#Blaulicht  Verkehrssünder rast durch #Reinickendorf  : "Habe verschlafen"

Foto: dpa Picture-Alliance / Paul Zinken / picture alliance / dpa
Eine ganze Reihe von Verkehrsverstößen präsentierte ein Mercedesfahrer Beamten der Polizei am Donnerstagmorgen.

Wegen seines chaotischen Fahrverhaltens ist ein 53-Jähriger von der Polizei gestoppt worden. Die entscheidenden Hinweise zur Überführung des Mannes gingen von verschiedenen Zeugen aus, die den Mercedes-Fahrer beobachtet hatten.

Dieser überschritt mehrfach die Geschwindigkeit, fuhr gefährlich nah auf andere Fahrzeuge auf, ignorierte den Streifenwagen und eine rote Ampel und benutzte den Blinker nicht. Als die Beamten ihn stoppten, hatte er prompt eine Ausrede parat: Er habe verschlafen und sei daher unter Zeitdruck. Er wurde angezeigt wegen Verkehrsgefährdung.

Kommentare einblenden
Impfung empfohlen

Bezirksamt warnt vor Masernausbruch in #Reinickendorf 

Impfbuch mit markierten Feldern  Diphterie (l-r), Tetanus (Wundstarrkrampf), Pertussis (Keuchhusten), Polio und Masern
Impfbuch mit markierten Feldern Diphterie (l-r), Tetanus (Wundstarrkrampf), Pertussis (Keuchhusten), Polio und Masern
Foto: Daniel Karmann / dpa
Im Berliner Nordwesten grassieren die Masern. Besonders junge Erwachsene sind betroffen. Der Bezirk rät dringend zur Impfung.
Mehr lesen