Gewalttat in Berlin

Acht Hinweise im Fall des getöteten Syrers eingegangen #Neukölln 

Mohammed Abo Hassan
Mohammed Abo Hassan
Foto: Polizei Berlin
Der tote Mann war in Britz entdeckt worden. Die Verletzungen an der Leiche deuten laut Polizei auf eine Gewalttat hin.

Nach der Tötung eines Mannes aus Syrien sind bei der Polizei bisher acht Hinweise eingegangen. Weitere Details nannte eine Sprecherin am Montag nicht. Die Polizei hatte nach dem Fund des Toten einen Zeugenaufruf gestartet. Die Verletzungen an der Leiche deuten laut Polizei auf eine Gewalttat hin.

Passanten hatten die Leiche des 31-Jährigen am Donnerstag in einer Grünanlage in Britz gefunden. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann sich in den vergangenen Wochen nahezu täglich im Bereich des U-Bahnhofes Grenzallee aufgehalten haben. Bis September 2016 lebte er in einer Flüchtlingsunterkunft in Frankfurt/Oder. Ob sich die gesuchten Verwandten des Opfers sich inzwischen bei der Polizei gemeldet haben, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema:

Zeugenaufruf der Kripo nach Mord an Syrer in Britz

Kommentare einblenden
Tram-Unfall in Berlin

#Blaulicht  Mann in Pankow von Tram erfasst und schwer verletzt

An der Kreuzung Berliner Straße und Westerland Straße in Berlin Pankow ist ein Fußgänger von einer Trampelpfad der Linie M1 erfasst und schwer verletzt worden. Derzeit ist der Tramverkehr unterbrochen
An der Kreuzung Berliner Straße und Westerland Straße in Berlin Pankow ist ein Fußgänger von einer Trampelpfad der Linie M1 erfasst und schwer verletzt worden. Derzeit ist der Tramverkehr unterbrochen
Foto: Thomas Peise
Der Mann, der von der Tram erfasst wurde, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Verkehr wurde unterbrochen.
Mehr lesen