43. Berlin-Marathon

Strecke, Zeitplan, Sperrungen: Alle Infos zum #BerlinMarathon 

Das Wochenende in Berlin steht im Zeichen des 43. Berlin-Marathons. Was Ihr zu dem Sport-Event wissen müsst.

Wie ist der Zeitplan für den Marathon?
ab 7.30 Uhr Start-Entertainment auf sieben Bildschirmen
8-8.30 Uhr Gemeinsames Warm up mit Musik und Anleitung in Block H
8.50 Uhr Start Rollstuhlfahrer
8.58 Uhr Start Handbiker
9.15 Uhr Start Läufer/innen und Power-Walker/innen

Ziel Straße des 17. Juni nahe Brandenburger Tor
ca. 11.35 Uhr Siegerehrung im Zielbereich (nach dem Einlauf der 3. Frau)
20 Uhr Abschlussparty für die Läufer, Kosmos, Karl-Marx-Allee 131a

Wird der Marathon im Fernsehen übertragen?
Ja, 9.05-12 Uhr in der ARD und 9-14 Uhr im rbb

Der Berlin-Marathon im Liveblog

Wie viele Läufer gehen an den Start?
Mehr als 40.000 Läuferinnen und Läufer haben sich angemeldet. Genauer gesagt sogar 41.283. Hinzukommen 37 Rollstuhlfahrer und 185 Handbiker.

Gibt es etwas Besonderes an der Strecke?
Ja, es gibt zwei Neuerungen: Der Kudamm wird in Höhe von Kilometer 34 (zwischen Knesebeck- und Uhlandstraße) über 60 Meter Länge eine blaue Tartanbahn bekommen. Und im Startbereich werden zwei LED-Wände aufgebaut, auf denen die noch nicht gestarteten Athleten den Lauf der Spitzengruppe verfolgen können.

#Videos Live-Eindrücke vom Berlin-Marathon 2016

Berlin im Lauf-Rausch: Beim 43. Berlin-Marathon waren mehr als 41.000 Läufer dabei. Jetzt das Video gucken!
So war der Berlin-Marathon 2016

Wie sieht die Strecke aus?
Anbei die Karte:

Es gibt in diesem Jahr auch eine interaktive Karte für Teilnehmer, Besucher und Anwohner:

Gibt es wieder Bands an der Strecke?
Ja, natürlich. Auch für den Musik-Marathon gibt es eine interaktive Karte:

Wie viele Zuschauer werden erwartet?
Die Veranstalter rechnen mit einer Million Zuschauern, die den Athleten zujubeln.

Strecke, Zeitplan Sperrungen: Alle Infos zum Berlin-Marathon

Was müssen Autofahrer beachten?
Autofahrer sollten ihr Auto möglichst stehen lassen - und vor allem nicht entlang der Marathon-Strecke parken, die Wagen werden sonst abgeschleppt. Es wird empfohlen, auf die S-Bahn und die U-Bahn auszuweichen. Tram und Busse sind natürlich auch von den Sperrungen betroffen. Wer gar nicht auf sein Auto verzichten kann, sollte die Stadtautobahn benutzen. Besonders weist die Polizei darauf hin, dass der Tiergartentunnel ohne Einschränkungen befahrbar sein wird. Der Autotunnel Grunerstraße (Mitte) steht zum Queren der Veranstaltungsstrecke für den Fahrzeugverkehr zur Verfügung.

Von wann bis wann gibt es Sperrungen?
Von Freitagmorgen 6.00 Uhr bis Montagmorgen 6.00 Uhr sind der Platz des 18. März, die Ebertstraße zwischen Behrenstraße (ausschließlich) und Scheidemannstraße (ausschließlich) gesperrt.

Von Freitagabend 18.00 Uhr bis Montagmorgen 6.00 Uhr sind die Yitzhak-Rabin-Straße und Heinrich-von-Gagern-Straße zwischen Otto-von-Bismarck-Allee (ausschließlich) und Straße des 17. Juni (einschließlich), die Paul-Löbe-Allee zwischen Reichstag und Bundeskanzleramt, die Scheidemannstraße ab Ebertstraße (einschließlich) bis östliche Vorfahrt Haus der Kulturen der Welt gesperrt.

Am Sonnabend wird der Pariser Platz und die Straße Unter den Linden ab Glinkastraße von 14.30 Uhr bis ungefähr 20.00 Uhr gesperrt. Für die Vorbereitung des Startbereiches des Mini-Marathons werden am Sonnabend ab 10.00 Uhr der Matthäikirchplatz sowie die Sigismundstraße zwischen Potsdamer Straße (ausschließlich) und Hitzigallee (ausschließlich) gesperrt. Die Sperrung soll gegen 19.00 Uhr aufgehoben werden. Die Potsdamer Straße wird zwischen Stresemannstraße und Reichpietschufer (jeweils ausschließlich) von 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr gesperrt. Von 14.30 Uhr an bis ungefähr 19.00 Uhr wird am Sonnabend die gesamte Skaterstrecke gesperrt.

Die interaktive Karte zum Skater-Marathon:

Am Sonntag sind der Pariser Platz und die Straße Unter den Linden (südliche Fahrbahn) zwischen Wilhelmstraße und Glinkastraße (ausschließlich) von 7.15 Uhr bis 17.00 Uhr gesperrt.

So war der Berlin-Marathon der Skater

Der Wettlauf von mehr als 5000 Inlineskatern hat den 43. Berlin-Marathon eingeläutet.
So war der Berlin-Marathon der Skater

Die Sperrung der Marathonstrecke wird am Sonntag von 7.30 Uhr bis ungefähr 17.00 Uhr erfolgen.

Verkehrsbeeinträchtigungen in den einzelnen Streckenabschnitten werden folgende Zeiträume betreffen:

Mitte/ Charlottenburg / Wilmersdorf 7.45 Uhr bis 17.00 Uhr

Marathon in Berlin: Diese Straße werden gesperrt

Gibt es wieder einen Weltrekord?
Ex-Weltmeister Wilson Kipsang hat das jedenfalls vor. Der Kenianer siegte 2013 in Berlin in 2:03:23 Stunden. Ebenfalls an der Spitze läuft Langstrecken-Superstar Kenenisa Bekele aus Äthiopien. Bei den Frauen führt Aberu Kebede aus Äthiopien das Feld der Topläuferinnen an. Sie siegte 2010 und 2012 in Berlin und stellte dabei vor sechs Jahren ihre noch heute gültige Bestzeit von 2:20:30 Stunden auf. Abhängig ist ein Rekord aber auch vom Wetter. Wird es zu warm, ist der Rekord eher unwahrscheinlich. 16 bis 17 Grad und Windstille gelten als ideale Bedingungen.

Kommentare einblenden
43. Berlin-Marathon

Zum #BerlinMarathon  wird der #Kufürstendamm  blau

Am 25. September findet der 43. Berlin Marathon statt
Am 25. September findet der 43. Berlin Marathon statt
Foto: Reto Klar
Zum 43. BMW Berlin Marathon werden 60 Meter des Boulevards mit einer blauen Tartanbahn ausgelegt.
Mehr lesen