Berlin-Reinickendorf

#Blaulicht  Wildschweine verursachen Unfall in Reinickendorf

Als eine Wildschweinrotte versuchte eine Straße in Reinickendorf zu überqueren, kam es zu einer Kettenreaktion mehrerer Unfälle
Als eine Wildschweinrotte versuchte eine Straße in Reinickendorf zu überqueren, kam es zu einer Kettenreaktion mehrerer Unfälle
Foto: A3502 Horst Ossinger / dpa
Am Donnerstagabend überquerte eine Wildschweinrotte in Reinickendorf die Straße und verursachte einen Unfall mit mehreren Beteiligten.

Am Donnerstagabend fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Fahrzeug über die Heiligenseestraße in Reinickendorf, als plötzlich mehrere Wildschweine gemeinsam die Straße überquerten. Eines der Tiere wurde dabei von dem Auto erwischt. Da der 21 Jahre alte Autofahrer versuchte nach links auszuweichen, stieß er dabei in den Gegenverkehr.

Es kam zu einem Unfall mit einem weiteren Pkw. Darin saßen eine 42-jährige Frau mit ihrer 13 Jahre alten Tochter. Auch dieses Fahrzeug kam ins Schleudern und krachte dabei in das Auto eines 40-jährigen Mannes. Dieser wurde bei dem Unfall leicht verletzt, während Mutter und Tochter zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der 21 Jahre alte Fahrer, dessen Auto von einem Wildschwein erfasst wurde, blieb als einziger unverletzt. Die Heiligenseestraße blieb aufgrund der Aufräum- und Bergungsarbeiten fünf Stunden gesperrt.

Kommentare einblenden
Berlin-Reinickendorf

#Blaulicht  37-Jähriger mit lebensbedrohlichen Verletzungen in #Reinickendorf  aufgefunden

In der Nacht zu Montag wurde ein Mann bei einer Schlägerei in Wittenau lebensbedrohlich verletzt
In der Nacht zu Montag wurde ein Mann bei einer Schlägerei in Wittenau lebensbedrohlich verletzt
Foto: Chalabala / iStock
In Wittenau kam es in der vergangenen Nacht zu einem Streit zwischen mehreren Männern. Dabei wurde mindestens einer schwer verletzt.
Mehr lesen