Brandstiftung

Viermal Brandstiftung in #Köpenick  innerhalb einer Nacht

Briefkästen und Kinderwagen angezündet: Viermal mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Freitag zu Bränden nach Köpenick ausrücken.

Viermal mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Freitag zu Bränden nach Köpenick ausrücken. Gegen 23.25 Uhr bemerkten Zeugen zunächst in der Kietzer Straße, wie Rauch aus einer Haustür quoll. Etwa zeitgleich wurden auch Mieter des Hauses durch einen ausgelösten Rauchmelder wach. Die herbeigerufene Feuerwehr löschte den Brand im Hausflur. Nach ersten Erkenntnissen hatten Unbekannte zwei dort stehende Kinderwagen angezündet. Einige Mieter erlitten durch die Rauchentwicklung leichte Verletzungen, lehnten eine ärztliche Behandlung jedoch ab.

Kurze Zeit später brannte ein Miet-WC in derselben Straße. Das bemerkte die Feuerwehr, als sie vom ersten Einsatzort abrückte. Auch dieser Brand wurde gelöscht.

Gegen 23.50 Uhr brach dann auch noch Feuer in einem Hausflur eines Wohnhauses in der nahegelegenen Müggelheimer Straße aus. Hier zündeten Unbekannte Gegenstände unter den dort angebrachten Briefkästen an, auf welche die Flammen übergriffen. Polizeibeamte des Abschnitts 66 begannen mit den Löscharbeiten, und wurden wenig später von der Feuerwehr unterstützt. Verletzt wurde niemand.

Noch während die Einsatzkräfte am Ort waren, sprach sie ein Mieter eines Nachbarhauses an und teilte mit, dass dort ebenfalls Briefkästen angezündet worden waren. Das Feuer erlosch jedoch selbständig. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat in allen Fällen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kommentare einblenden
Treptow-Köpenick

#Blaulicht  Motorradfahrerin bei Unfall in #Köpenick  zwischen zwei Autos eingeklemmt

Am Donnerstag kam es in Köpenick zu einem schweren Unfall
Am Donnerstag kam es in Köpenick zu einem schweren Unfall
Foto: rtn, christoph leimig / picture alliance / dpa / rtn - radio t
Eine Frau kam schwer verletzt in eine Klinik, nachdem ein Auto frontal in ihr Motorrad gefahren war. Die Berliner Polizei ermittelt.
Mehr lesen