Schwerer Unfall

#Köpenick  : Auto fährt gegen Hauswand und verletzt 13-Jährigen

Der Lexus kam erst an einer Hauswand zum Stehen
Der Lexus kam erst an einer Hauswand zum Stehen
Foto: Thomas Peise
In Köpenick fuhr ein Mann mit seinem Auto gegen eine Hauswand. Er blieb unverletzt. Ein 13-Jähriger hatte weniger Glück.

In der Mahlsdorfer Straße in Köpenick ist am Dienstagnachmittag ein Autofahrer aus bisher ungeklärten Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er rammte mit seinem Fahrzeug zunächst einen grauen Postkasten und danach ein geparktes Motorrad. Anschließend kam er an einer Hauswand zum Stehen.

Das Motorrad fiel nach dem Crash auf einen 13-jährigen Fußgänger. Dieser wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Autofahrer konnte sich unter Eindruck der Ereignisse bisher nicht zu dem Vorfall äußern. Er blieb jedoch unverletzt.

Kommentare einblenden
Brandenburg

#Blaulicht  35-Jähriger bei #Unfall  mit Lkw auf A12 schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde ein 35-Jähriger schwer verletzt
Bei dem Unfall wurde ein 35-Jähriger schwer verletzt
Foto: Polizei Brandenburg
Der Lkw war offenbar auf den Kleinbus aufgefahren. Dieser wurde völlig zerstört. Die Bergung war am Nachmittag noch im Gange.
Mehr lesen