#Marzahn  Mutmaßlicher Messerstecher muss vor Haftrichter

Ein 28-Jähriger soll im Streit mit einem Messer auf einen 24-Jährigen eingestochen haben. Gemeinsam holten beide Hilfe.

Ein 28 Jahre alter Mann, der einen anderen mit einem Messer verletzt haben soll, muss vor den Haftrichter. Der Verdächtige soll einen 24-Jährigen bei einem Streit in seiner Wohnung in der Marzahner Chaussee am Mittwoch so schwer verletzt haben, dass dieser notoperiert werden musste.

Der mutmaßliche Täter hatte mit seinem verletzten Opfer noch auf der Straße einen Passanten um Hilfe gebeten. Was den Streit ausgelöst hatte, war zunächst unklar.

Kommentare einblenden
Marzahn

Mann durch Messerstiche in #Marzahn  lebensgefährlich verletzt

In Marzahn ist ein Mann lebensgefährlich von einem Messerstecher verletzt worden. Er musste notoperiert werden.
Mehr lesen