Bilanz Februar

Positive Entwicklung am Berliner #Arbeitsmarkt 

Mitarbeiter in Arbeitsagenturen und Jobcentern beraten Jobsuchende und helfen ihnen bei der Bewerbung auf die passende Stelle
Mitarbeiter in Arbeitsagenturen und Jobcentern beraten Jobsuchende und helfen ihnen bei der Bewerbung auf die passende Stelle
Foto: Bundesagentur für Arbeit / dpa-tmn
Arbeitsagenturen und Jobcenter vezeicheichnen einen positiven Trend. Die Arbeitslosenzahlen sind im Februar gesunken.

Die Berliner Arbeitsagenturen und Jobcentern ziehen eine positive Bilanz: Die Arbeitslosigkeit ist im Februar gesunken. 193.701 Frauen und Männer waren laut Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit arbeitssuchend gemeldet. Somit waren es 2082 Personen weniger als im Januar.

Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Februar letzten Jahres von 11,2 Prozent auf 10,6 Prozent. Auch bei dem Stellenangeboten zeichnet sich ein positiver Trend ab: Den Arbeitsagenturen und Jobcentern lagen im Februar 25.506 offene Stellen vor, 4511 mehr als im Februar 2015.

Die günstige Entwicklung am Arbeitsmarkt halte an, stellte die Direktionschefin Jutta Cordt fest. Viele Firmen in der Hauptstadtregion hätten volle Auftragsbücher.

>>> Lesen Sie auch: Großer Andrang bei Jobbörse für Flüchtlinge in Berlin <<<

Kommentare einblenden