6. und 7. September

Berlin Live  Israels Präsident in Berlin: Sperrungen in der City West

Straßensperrung an der Joachimsthaler Straße bis zur Ecke Kantstraße
Straßensperrung an der Joachimsthaler Straße bis zur Ecke Kantstraße
Foto: Martin Niewendick
Israels Präsident Reuven Rivlin besucht Berlin. Die Polizei errichtet Straßensperren rund um das Waldorf Astoria.

Wegen des Besuchs von Israels Staatspräsident Reuven Rivlin kommt es zu weitreichenden Sperrungen in Berlin. Der Staatsgast wohnt im Hotel Waldorf Astoria in der Hardenbergstraße. Am Mittwochabend errichtete die Polizei mit zahlreichen Einsatzfahrzeugen Straßensperren. Wie die Berliner Polizei mitteilte, werden die Straßen rund um das Hotel Waldorf Astoria anders als im letzten Jahr für den Fahrzeugverkehr größtenteils befahrbar sein.

Nur die südliche Fahrbahn der Hardenbergstraße beginnend an der Kreuzung Joachimsthaler Straße bis zur Ecke Kantstraße wurde am Mittwoch bis zum 7. September um 24 Uhr dauerhaft gesperrt. Der Zugang zum Gebäudekomplex Hardenbergstraße 27-28a, Kantstraße 1-2 und Joachimsthaler Straße 42, sowie zur Tiefgarage ist grundsätzlich möglich, doch es wird es an den Durchlassstellen entlang des eingerichteten Sicherheitsbereiches zu Einschränkungen durch die Polizei kommen. Es wird gewährleistet, dass Fußgänger und Kunden anliegende Gewerbe und Landengeschäfte besuchen können.

Wenn es es für die Sicherheit Rivlins erforderlich wird, kann es darüber hinaus zu weiteren Einschränkungen und Straßensperrungen kommen. Der Polizeiliche Sicherheitsbereich wird seit Montag, durch Beschilderung ausgewiesen. In diesem Abschnitt ist es verboten, Fahrräder oder andere Gegenstände anzuschließen.

Kommentare einblenden
Bundestagswahl

#Politik  „Hau ab“: Merkel bei Wahlkampf in Sachsen niedergeschrien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrer Rede in Torgau am Mittwoch.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrer Rede in Torgau am Mittwoch.
Foto: Hendrik Schmidt / dpa
Hass und ohrenbetäubendes Pfeifen schlugen der Kanzlerin bei einem Wahlkampfauftritt in Torgau entgegen. Merkel zog ihre Rede durch.
Mehr lesen