Boxen

Berlin Live  Mayweather gewinnt Mega-Kampf gegen McGregor

Boxen: Mayweather siegt durch Technischen K.o.

Mayweather kann nun auf eine makellose Karriere zurückschauen: 50 Siege in 50 Profi-Kämpfen. Der MMA-Kämpfer "The Notorious" McGregor unterlag in der 10. Runde.
So, 27.08.2017, 12.13 Uhr

Mayweather kann nun auf eine makellose Karriere zurückschauen: 50 Siege in 50 Profi-Kämpfen. Der MMA-Kämpfer "The Notorious" McGregor unterlag in der 10. Runde.

Beschreibung anzeigen
Boxer Mayweather hat in Las Vegas den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer McGregor in der zehnten Runde durch technisches K.o. besiegt.

Boxer Floyd Mayweather hat den Mega-Kampf gegen Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor gewonnen und auch den 50. Fight seiner Karriere siegreich gestaltet. Der 40 Jahre alte Ex-Weltmeister setzte sich bei dem mit Spannung erwarteten Vergleich in Las Vegas mit dem elf Jahre jüngeren Vorzeigekämpfer aus der boomenden MMA nach Abbruch in der zehnten Runde durch.

"Ein Sieg ist ein Sieg", sagte Mayweather und wehrte sich gegen Kritiker, die mehr Angriffsaktionen von ihm erwartet hatten. In den Ring zurückkehren werde er definitiv nicht: "Das war heute mein letzter Kampf. Das ist sicher."

McGregor, der zu Beginn des Kampfes einige Runden für sich entscheiden konnte, ärgerte sich über den Abbruch. "Ich hätte gerne noch die letzten Runden geboxt. Dann hätte ich eben auf dem Boden gelegen, egal. Der Kampf hätte weitergehen müssen", sagte der 29-Jährige, der eine Rückkehr in den Boxring nicht ausschließen wollte.

Kampf wird abgebrochen

Vor 20.000 Zuschauern in der ausverkauften Telekom-Arena am Strip hatte Mayweather zunächst Probleme mit den wechselnden Auslagen und der längeren Reichweite des Iren. Im Laufe des wenig spektakulären, aber unterhaltsamen Kampfes stellte sich der Favorit aber besser auf den Stil ein und setzte klarere Treffer, ehe der Kampf abgebrochen wurde.

Der Fight begann wegen Problemen bei der Pay-Per-View-Übertragung im US-Fernsehen mit Verspätung. Mayweather, der mit schwarzer Maske und schwarzer Kapuzenjacke in den Ring kam, brach den Uralt-Rekord von Rocky Marciano aus dem Jahr 1955, der 49 Siege auf dem Konto hatte.

Mehr zum Thema:

Boxer gegen Käfigkämpfer: Viel Rummel und noch mehr Geld

Wie ein Hertha-Boxer zu seinem Glück gezwungen wurde

Wladimir Klitschko beendet seine Box-Karriere

Ulli Wegner über Arthur Abraham: „Er hat kein Herz mehr“

Kommentare einblenden
Natur im Wandel

Berlin  Wenn exotische Tiere in Berlin zu Besuch kommen

Ein roter amerikanischer Sumpfkrebs auf seinem Weg durch den Tiergarten
Ein roter amerikanischer Sumpfkrebs auf seinem Weg durch den Tiergarten
Foto: Gregor Fischer / dpa
Die Welt ist ein Dorf – das gilt auch für Tiere. Dank Globalisierung tauchen auch in Berlin plötzlich ganz neue Arten auf.
Mehr lesen