DM in Berlin

Berlin Live  Schwimm-Star Koch verpasst 100-Meter-Brust-WM-Norm

Marco Koch will in Berlin die WM-Norm knacken.
Marco Koch will in Berlin die WM-Norm knacken.
Foto: dpa

Berlin. Weltmeister Marco Koch hat zum Auftakt der deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin die WM-Norm auf seiner Nebenstrecke über 100 Meter Brust verfehlt.

Der Darmstädter erreichte in 1:00,79 Minuten aber dennoch als Vorlaufdritter das Finale. "Das war noch nicht so gut", sagte Koch. "Ich weiß nicht, woran es liegt." Schnellster im Vorlauf war Fabian Schwingenschlögl (1:00,04). Er erfüllte damit die Norm für die WM im Juli in Budapest, muss die Zeit aber im Endlauf noch einmal bestätigen.

Über 400 Meter Freistil der Frauen verpasste die Vorlaufschnellste Sarah Köhler mit 4:10,24 Minuten die WM-Norm. Sie war fast sechs Sekunden zu langsam.

Prenzlauer Berg

Berlin Live  Wie geht es weiter mit Berlins schlimmstem Fußgängertunnel?

Abstieg in die Unterwelt: die Fußgängerunterführung am S-Bahnhof Greifswalder Straße
Abstieg in die Unterwelt: die Fußgängerunterführung am S-Bahnhof Greifswalder Straße
Foto: Tobias Köberlein
Graffiti und Gestank: Der Tunnel am S-Bahnhof Greifswalder Straße ist für Fahrgäste ein Albtraum. Gibt es bald eine Alternative?
Mehr lesen