TV-Moderator

#TV  Moderator Baumgarten von Wildpinkler blutig geprügelt

Hinnerk Baumgarten soll verletzt worden sein, als er im Urlaub bei einem Streit schlichten wollte
Hinnerk Baumgarten soll verletzt worden sein, als er im Urlaub bei einem Streit schlichten wollte
Foto: imago stock&people / imago/Future Image
Der NDR-Moderator hat offenbar im Urlaub einem handfesten Streit nicht ausweichen können. Er soll bewusstlos geschlagen worden sein.

Hamburg.  Was ist denn mit NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten passiert? Der beliebte „DAS!“-Talker hat offenbar im Urlaub einem handfesten Streit nicht ausweichen können. Wie seine Redaktion und andere Moderatoren auf Facebook posten, soll Baumgarten verletzt worden sein, als er im Urlaub bei einem Streit schlichten wollte.

„Das darf doch nicht wahr sein“, heißt es auf der NDR-Facebook-Seite. „Hinnerk Baumgarten wollte im Urlaub einen Streit schlichten und wurde dabei selbst verletzt. Es geht ihm den Umständen entsprechend. Wir denken an Dich, Hinnerk, und wünschen Dir alles Gute.“

Baumgarten: „Ich wurde bewusstlos“

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll der Moderator am Ballermann auf Mallorca verprügelt worden sein. Demnach habe der 49-Jährige an der Promenade unweit des Ballermanns einen Wildpinkler zur Rede stellen wollen, worauf dieser und dessen Begleiter unvermittelt zuschlugen. „Es dauerte nur Sekunden, dann lag ich in meinem Blut. Ich wurde bewusstlos“, wird Baumgarten zitiert.

Bei der Attacke habe sich der NDR-Mann, der von seiner Tochter begleitet wurde, eine Gehirnerschütterung, Prellungen, eine angeknackste Nase, Kieferverletzungen sowie mehrere angebrochene und lockere Zähne davongetragen. Für eine Stellungnahme war Baumgarten zunächst nicht zu erreichen.

Ab Montag wieder für „DAS!“ eingeteilt

Für das tägliche Magazin „DAS!“ („Das Abendstudio“) sitzt Hinnerk Baumgarten seit 2006 auf dem roten Sofa, auf dem er im Wechsel mit Bettina Tietjen und Inka Schneider prominente Gäste empfängt. Aufsehen erregte im März 2013 ein Interview mit Katja Riemann, in dessen Verlauf die Schauspielerin Baumgarten unter anderem wegen aus ihrer Sicht zu privater Fragen auflaufen ließ.

In dieser Woche hatte Baumgarten ohnehin Pause bei „DAS!“. Ob er wie geplant am Montag die Moderation wird übernehmen können, muss sich herausstellen. Vorgenommen hat es sich Baumgarten jedenfalls, weshalb er sich am Freitag die Zähne richten lassen will. „Am Montag bin ich wieder auf Sendung – da muss ich ja ordentlich aussehen“, wird er in der „Bild“ zitiert. (HA)

Dieser Artikel ist zuerst auf abendblatt.de erschienen.

Kommentare einblenden
Marketing

#Wirtschaft  Starbucks springt verspätet auf Einhorn-Werbezug auf

Starbucks hat nun einen Einhorn-Frappuccino auf den Markt gebracht.
Starbucks hat nun einen Einhorn-Frappuccino auf den Markt gebracht.
Foto: Screenshot / www.instagram.com/starbucks/
  • Einhörner liegen total im Trend
  • Nun hat Starbucks einen Einhorn-Frappuccino auf den Markt gebracht
  • Es gibt nur leider einen Haken
Mehr lesen