Reinickendorf

#Reinickendorf  Busfahrerin angepöbelt und geschlagen

Foto: Patrick Seeger / dpa
Nachdem sie die Endstation erreicht hatte, bat die Frau die Fahrgäste, auszusteigen. Dann wurde sie angepöbelt und geschlagen.

Am helllichten Nachmittag ist eine Busfahrerin in Waidmannslust angegriffen und verletzt worden. Die 43-Jährige hatte am Samstag an der Endstation der Linie 222 gehalten und die Fahrgäste aussteigen lassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dabei begann eine Vierer-Gruppe, sie anzupöbeln. Als die Fahrerin sich das verbat, schlugen zwei der Männer sie zu Boden. Sie erlitt Verletzungen an Kopf und Nacken und kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Täter flüchteten.

Mehr zum Thema:

Busfahrer mit Reizgas angegriffen - Täter stellt sich

Zwei Männer in BVG-Bus mit Messer verletzt

Gast wirft Busfahrer Essen ins Gesicht und attackiert ihn

Kommentare einblenden
Berlin

#Reinickendorf  Unbekannte schlagen und treten Mann am Bahnhof Residenzstraße

Foto: dpa Picture-Alliance / Paul Zinken / picture alliance / dpa
BVG-Mitarbeiter wurden auf die Situation aufmerksam und griffen ein, woraufhin die Angreifer flüchteten.
Mehr lesen