Überraschung auf Langeoog

#Kurioses  Sturm schwemmt Hunderttausende Ü-Eier an

Angespülte Eier am Strand von Langeoog
Angespülte Eier am Strand von Langeoog
Foto: Polizei langeoog/dpa / Polizei Langeoog/dpa
Touristen sind auf der Insel Langeoog im Sammelwahn: Sturmtief Axel hat Hunderttausende "Überraschungseier" an den Strand gespült.

Überraschung für Kinder und Erwachsene am Sandstrand von Langeoog: An der ostfriesischen Insel wurden am Mittwoch Hunderttausende Plastikeier mit Spielzeug angespült. Die kleinen bunten Kapseln säumten nach Polizeiangaben „ohne Schokoladenüberzug“ den Strand über mehrere Kilometer.

Statt Muscheln konnten die aufgrund der Schulferien noch zahlreichen Touristen auf der Insel, vor allem aber die Kinder, Spielzeugeier sammeln. „Ostern auf Langeoog“, titelte die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Eier verfügten offensichtlich über gute Schwimmeigenschaften, so die Polizei.

Möglicherweise ging die Ladung über Bord eines Schiffes. Die Wasserschutzpolizei ermittelt.

Heftige Sturmflut – Im Norden tobt sich Tief „Axel“ aus

Sturmtief "Axel" verschont Berlin weitgehend

Kommentare einblenden
Wetter in Berlin

#Wetter  Sturmtief "Axel" verschont #Berlin  weitgehend

Ein Tourist aus Argentinien schützt sich vor dem Brandenburger Tor mit einem Regenschirm vor dem Regen
Ein Tourist aus Argentinien schützt sich vor dem Brandenburger Tor mit einem Regenschirm vor dem Regen
Foto: Maurizio Gambarini / dpa
In Berlin hat Tief „Axel“ nur kleine Schäden verursacht. Für die nächsten Tage warnt der Deutsche Wetterdienst vor Glätte und Schnee.
Mehr lesen